Drum sagen wir…

…AUF WIEDERSEHEN!

„mein scp“ macht auf unbestimmte Zeit Pause.

Wie viele bereits wissen – oder eben noch nicht –, geht in der Sommerpause nach dieser Saison eine Preußen-Fanhilfe nach dem Muster einiger anderer Vereine an den Start.
Nach reiflicher Überlegung und Bewertung einiger aktueller Anlässe habe ich beschlossen, mich aktiv am Aufbau und der Führung dieser Rechtshilfe für Fans zu beteiligen.

Diese Position verpflichtet zu absoluter Wertfreiheit gegenüber allen Fangruppen, aber auch dem Verein Preußen Münster. Leider passt das Bloggen so wie ich es betrieben habe nicht dazu.

Bis zum Start der Fanhilfe ist noch jede Menge Arbeit zu erledigen, aber ich wünsche mir schon jetzt, dass dieser Verein eine breite Unterstützung in der Szene quer durch alle Fraktionen erhält.

Sobald das münsterspezifische Konzept fertig ist, werden wir es über die vielen Kanäle verbreiten und dann auch gerne jede Frage zu Sinn und Zweck einer solchen Aktion beantworten.

Ich danke allen Lesern für die Geduld und das rege Feedback auf meine Gedanken rund um diesen Verein. Mein vorläufig letztes Projekt steht aber noch an:
Mit „Hilfe – mein Kind ist Ultra!“ brennt mir schon länger eine Idee unter den Nägeln, die ich demnächst noch, als betroffener Vater mit ebensolchen in meiner Gruppe, in die Tastatur hacken möchte.

Bis dahin…

Sie haben Post!

Das hier ist die offizielle Begründung der Polizei Münster für ein über 4 Spieltage gehendes Betretungsverbot. (mehr…)

Totales Systemversagen

Totales Systemversagen

Wenn ich eine Frage an Polizeidirektor Martin Mönnighoff frei hätte, würde die so lauten:

Was ist das eigentlich für ein Gefühl, wenn einem kein Mensch mehr traut? (mehr…)

Systemversagen

Preußen Münster etabliert sich mehr und mehr zum Experimentierfeld politischer und polizeilicher Maßnahmen in der deutschen Fußballszene. Solche Abstrusitäten findet man sonst nur ganz selten im uns bekannten Flemmuniversum: Präventive Gästeverbote, ungewählte Aufsichtsratsvorsitzende und unerklärliche Kassenlöcher sind nur kurzfristig zurückliegende Ereignisse, die uns immer wieder ins Bewusstsein rufen, wie einmalig dieser Club wohl sein muss. und dann das: (mehr…)



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (3)