Archiv für April 2011

Stadionrecycling oder unser neues Heim?

Man nehme:
Die Nord- und die Südtribüne des Bruchwegstadions in Mainz… (mehr…)

„Schömie! Schömie!“

Zum zweiten Mal in diesem Jahr zog es mich zur Sachsenmetropole ins Zentralstadion mit dem Brausenamen.
Heute sollte dort eines der spannendsten Stadtderbies stattfinden, die Fussballschland so zu bieten hat:
Sachsen (BSG Chemie!) Leipzig vs. LOK Leipzig. (mehr…)

Erfolgsfanbashing

Über 8300 Zuschauer an der Mottekstrehle. Heiliges Kanonenrohr!
Der Erfolg der Adler lockt die Massen wieder ins Preußenstadion.

Viele von uns „Allesfahrern“, denen das Herz blutet, wenn wir auch nur ein Match verpassen, freuen sich nun über die neuentfachte Liebe der Münsteraner zu ihrem SCP.

Auf dieses Gefühl mussten wir so lange warten und jetzt erfüllt einen der Blick ins Stadionrund durch das die LaOla Welle schwappt mit Stolz und Rührung.

Neben unseren angestammten Plätzen im Stadion entdecken wir wildfremde Gesichter, Preußenschals, die seit 20 Jahren nicht mehr verkauft werden und große Augen bei Besuchern, die erstmalig die „neue“ Tribüne sehen. Menschen, die das Preußenjournal in der Hand halten, auf Spieler zeigen und flüstern: „ich glaub das isser,… nee der,…nee, doch der!
Wir schmunzeln über unsere Sitznachbarn, die bei der Aufstellung die Namen nicht kennen und dann fragen, ob wir wüssten wo der nächste Schont ist. (mehr…)

Wattn Horst….

..der Peppenhorst!
Seines Zeichens Redakteur bei einem Ortsblättchen, dass in punkto Schrottberichterstattung über den SCP mittlerweilile zigmal den Pulitzerpreis verdient hätte.

Der neueste Klopper von Horst: „Noch vor Wochen gab es unter den Preußen-Anhängern nicht wenige, die den Trainer lieber heute als morgen in die „Wüste“ geschickt hätten. “
(mehr…)