Archiv für September 2011

Ich mach dann mal den Rangnik!

Nicht nur Fussballspieler und Trainer trifft es, Fans eben manchmal auch.

Da ich nun endlich auch die ärtzliche Bestätigung für mein Burn-Out-Syndrom und die damit zusammenhängenden Depressionen habe, werde ich mich an dieser Stelle für unbestimmte Zeit verabschieden.

Ich bedanke mich bei Euch für’s Lesen meiner manchmal auch abstrusen Beiträge und für die fast 50.000 Seitenbesuche im vergangenen Jahr.
Diese Seite hat mir unglaublich viel Spass gemacht und auch sehr dabei geholfen meinen Gefühlen in Bezug auf diesen geilen Verein Ausdruck zu verleihen.

Sollte es hier irgendwann weitergehen, so erfahrt ihr das über die einschlägigen Foren oder im Stadion.

Bis dahin wünsche ich…
…allen Fans des SCP: Einheit, Gewaltfreiheit und viel gemeinsames Durchdrehen
…dem Verein: Ruhe, Konstanz und Erfolg
…mir: gesund werden!

…achso: und Bielefeld, Osna und Essen die Pest an den Hals! ;)

Stell Dich!

Mit so einer Aufforderung macht man sich ggf. lächerlich – ich weiss!
Dennoch mein Versuch:
(mehr…)

Explosive Stimmung

3 Tage einfach mal die Fresse halten war meine Methode, um Wut, Scham und Fassungslosigkeit in den Griff zu bekommen.
Wenn es in der Vergangenheit stete Tropfen waren, mit denen einzelne Vollhonks das sensible Verhältnis Polizei-Verein-Öffentlichkeit-Fans bespritzten, dann war das am Samstag in Osnabrück ein Tsunami! (mehr…)

Derbytime

Kinners, wie die Zeit rennt.
Wohnung ist geräumt, die Hallen hier sind fast leer und Ende diesen Monats gehts endgültig zurück ins gelobte Münsterland.
Bei all dem Stress kommste gar nicht zum Bloggen. Keine einzige Zeile in der neuen Drittligasaison! Ich bitte um eine gerechte Strafe und gelobe Besserung!

Nur noch ein paar Tage und wir sind endlich wieder mit unseren Lieblingsgegnern vereint. Allein die Vorfreude auf das Osnamatch lässt die letzten gruseligen SCP-Jahre fast vergessen. Endlich wieder Bremer Brücke. Endlich wieder „Hört ihr das Gestöhne???….“. Endlich wieder Gegner, die uns innbrünstig hassen!

Döööörbieeeeeeee-Zeit!

Meine Fresse, wurde der Begriff „Derby“ in den letzten Jahren ausgelutscht und von den Pressefuzzies hochsterilisiert, nur damit wir uns auf Spiele gegen Lotte, Essen oder Wiedenbrück heiss machen. Da bekam dieser Begriff schon so einen miesen Beigeschmack, dass man sich kaum noch traute ihn zu benutzen.


…wie man sieht, freut man sich auch in Osna schon auf’s Spiel.
Und wer findet den Fehler im Bild?*

Wir werden den Osnabrückern am Samstag mal deutlich zeigen wie weh eine Heimniederlage gegen einen lange belächelten Nachbarn tun kann. Weder vom Papier noch von der Substanz her haben die eine Chance gegen uns. Und wir werden den Sieg gierig wie Verdurstende ihr frisches Glas Wasser aufsaugen.

Und wenn’s schiefgeht??
Kein Problem, dann haben wir nur auswärts bei nem Zweitligaabsteiger nicht gepunktet und ausserdem ist unser Derby sowieso gegen Bielefeld! Ätsch!

------------------------------------------------
*Röchtöch: Die Heimmannschaft wird immer zuerst genannt! ;)